Designer

Designer gestalten Damixa Produkte

Damixa ist weltweit für gutes, dänisches Design bekannt. Die Zusammenarbeit mit innovativen und erfahrenen Designern gewährleistet die Entwicklung von zukunftsweisenden Mischarmaturen.

Damixa ist für sein gutes Design bekannt, und so soll es auch in Zukunft bleiben. Deshalb arbeitet das Unternehmen eng mit Trends prägenden Designern aus dem In- und Ausland zusammen. Diese gewährleisten, dass Armaturen von Damixa gut in Wohnungen und Räume mit Zukunft passen, und dass Damixa bei diesen Entwicklungen ein Vorreiter ist.

„Wir müssen die ganze Zeit gewährleisten, dass wir die Erwartungen der Verbraucher erfüllen und sogar übererfüllen“, sagt Ole Sander, President & CEO.

Design und Funktion geht Hand in Hand

 Eine Armatur zu entwerfen ist eine herausfordernde Aufgabe. Es handelt sich dabeium einen Einrichtungsgegenstand, der den Stil des Hauses reflektiert – und zugleich um ein unentbehrliches Alltagsgerät. Daher lautet die Designphilosophie von Damixa, dass Design und Funktion Hand in Hand gehen müssen – ausgedrückt in dem Slogan „When design makes sense“. Wir wenden erhebliche Ressourcen auf, um herauszufinden und zu verstehen, welche Erwartungen an Küche und Bad gestellt werden. Denn eine Damixa-Armatur muss nicht nur immer und immer wieder benutzt werden, sie muss auch vom Design her Jahre überdauern können.  

Im Laufe der Jahre haben unsere Armaturen viel Anerkennung gefunden und wurden mehrfach mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Wir freuen uns darauf, feines dänisches Design auch weiterhin zu verbreiten. Damixa lädt laufend junge dänische Nachwuchsdesigner und -innenarchitekten ein, um ihre Vorschläge für die Armaturen der Zukunft vorzustellen. Für manche von ihnen öffnet sich damit ein Schaufenster zu 300 Millionen Verbrauchern, uns eröffnen sich überraschende, reizvolleund neue Einblickein die Vielfältigkeit desAussehens und die Funktionalität von Armaturen.  

 

Anders Hermansen

Der Designer Anders Hermansen schloss die Danish Design School als Möbeldesigner im Jahr 1982 ab. Er arbeitete seitdem mit vielen renommierten dänischen Unternehmen zusammen und sammelte u.a. Erfahrungen in der Filmindustrie bei Paustian A/S und Louis Poulsen. Seit den späten 80er Jahren entwickelt er zukunftsweisende Produkte für Bang & Olufsen wie den Beosound 5 oder den BeoPlay V1.

Mit der neuen A-Pex Serie von Damixa setzt er die Designtradition dieses Unternehmens fort. Dänisch, international und anders, jedoch mit der Fähigkeit ein hervorstechendes Design mit klaren Formen und benutzerfreundlichen Funktionen zu präsentieren.

”Es war eine spannende Herausforderung Verbraucherwünsche, Innovationen und klassische Funktionen in einer Armatur zu vereinen, welche zusätzlich viele verschiedene Räume beleben, verschönern und das funktionale Highlight
setzen soll,” sagt Anders Hermansen

 

Arkitema

Die Designchefin Anne Qvist vom bekannten Architekturbüro Arkitema ist die Frau hinter der „Profile“-Armatur von Damixa. Hier geht es um schönen Minimalismus für die Küche, das Bad und die Dusche. Ausgehend von der Philosophie von Arkitema – einen Zusammenhang zwischen dem Produkt und der Umgebung zu schaffen, zu der es gehört – hat Anne Qvist einen modernen Klassiker gestaltet, der historische und moderne Gebäude schmückt.

Anne Qvist sagt über ihr Design von „Profile“: „Ich liebe gute Qualität, und ich schätze einfache und klare Formen. Das war der Ausgangspunkt für die „Profile“-Serie, die zu der Zeit, in der wir leben, passt. Wir haben es in unserem Alltag eilig. Wir möchten uns gerne mit gutem Design umgeben, und die Dinge sollen jedes Mal einfach funktionieren. Bei „Profile“ erhält man das Gefühl, dass hier über die Dinge nachgedacht wurde, und das bereitet Freude im Alltag.“

 

 

Gneissgroup

Gneissgroup ist ein Kopenhagener Design-Unternehmen mit kühnen Ideen und einer Neigung zu neuen Ideen. Das Ergebnis der ersten Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und Damixa war die einfache und zugleich geniale „G Type“-Serie, die mit einem internationalen Designpreis ausgezeichnet wurde.

Der Designer Mikal Harrsen und der Achitekt Torben Jørgensen von Gneissgroup wandten sich mit der Grundidee für die „G Type“-Serie an Damixa – und das Konzept weckte in der Entwicklungsabteilung so große Begeisterung, dass man sich sofort an die Arbeit machte.

 

Damixa eigenen Designern  

Damixa hat auch intern hohe Designkompetenz. Die designers befasste sich damit, dass Wasser aus einer Armatur bisher nur nach unten fließen kann, sie überlegte, dass es auch praktisch sei, dass es auch nach oben fließen könne, z. B. wenn man Wasser aus einer Armatur trinken möchte.

Diese Idee hat Damixa bei der Armaturenserie Arc verwirklicht. Hier ist der Auslauf drehbar, so dass das Wasser nach oben in die Luft fließt. Der Arm des Wasserhahns ist auch horizontal und vertikal schwenkbar, so dass es z. B. einfach ist in die Ecken des Waschbeckens zu gelangen, wenn man es saubermachen oder einen Topf mit Wasser füllen möchte. Die vielen Funktionen und das attraktive Design wurden mit zwei internationalen Preisen ausgezeichnet.

„Es ging uns darum, die vielen funktionalen Möglichkeiten mit einem einfachen und klaren Stil, der so typisch für gutes, dänisches Design ist, zu verbinden. Deshalb verwendeten wir bei Damixa erstmals einen Joystick als Griff und eine Kunststoffbeschichtung, welche angenehm anzufassen ist und welche anzeigt. wo man die Armatur anfassen soll, um das Produkt zu bedienen“, erläutert Claus Rosager Nielsen, Vice President Reasearch & Development.